Home

Who’s Z - Eine Handvoll Akkorde für ein “Hooridoo”…

(back from Sourlandia)

three_kings_600

Who’s Z : Toni – Volker – Otmar

Gegründet im Jahr 1991 von dem Duisburger Volker & Toni aus Bottrop hat sich Who’s Z nicht zuletzt durch den Einfluss vieler unterschiedlicher Bandmitglieder ständig weiterentwickelt, bis Who’s Z nun zu “einer der besten Partybands des westlichen Ruhrgebiets”(WAZ Juli 2006) geworden ist.

2000 kam Otmar als Drummer in die Band und Basti, der Mann an den Knöpfen weiss wie kein zweiter, wie Who’s Z zu klingen haben.
Regelmässiger Gast bei Live-Gigs ist Uwe Rimarski mit seinem Dudelsack, der durch seine unnachahmlich Art die Auftritte von Who’s Z bereichert.
Virtuosen wie Achim Winzier und Jens Holger Kopmann (Antisphere) haben die Band jahrelang begleitet und geformt.

In jüngster Zeit hat Who’s Z Gaststars wie Eric Larsen aus Terneuzen NL, Tommy Wozniak (Duisburg), Christian Hoenscher (Dortmund) oder Rüdiger Gödde (Köln) mit auf die Bühne geholt und in ihre Show eingebunden.

Seit 2010 verstärkt Dirk Lueder als Rhythmusgitarrist die Jungs von Who’s Z und ist neben Volker, Otmar und Toni das 4. “aktive” Bandmitglied.

Dabei hat sich die Musikrichtung nicht grundlegend geändert:
handgemachte, dreckige, laute “Partymusik” der 70er bis in die 90er, von den Stones bis zu Westernhagen